Symbolbild für Fechtbücher
Bücher

Faszination Fechten: Eine Reise durch Fechtbücher

, aktualisiert am

Tauche ein in die reiche Geschichte, die eleganten Bewegungen und die strategischen Fechtkünste mit einer Auswahl herausragender Bücher über das Fechten. Von historischen Abhandlungen bis hin zu praktischen Anleitungen bietet diese Auswahl für jeden Fechter etwas Besonderes.

Das Fechten ist eine Kunst, die Geschichte, Eleganz und Strategie vereint. Für Kampfsportinteressierte bietet die Welt der Fechtbücher eine Fülle an Informationen, Techniken und Einblicke in die Entwicklung dieser edlen Sportart. Im Folgenden werfen wir einen Blick auf fünf bedeutende Bücher über das Fechten und vergleichen ihre Ansätze, Inhalte und Zielgruppen.

Fechtbücher im Überblick

En Garde! Allez! Touché!: 100 Jahre Fechten in Deutschland - eine Erfolgsgeschichte
Ich trainiere Fechten (Ich lerne, ich trainiere...)
Fechten: Der Weg zur Meisterschaft
Albrecht Dürer - Das Fechtbuch (Bibliothek historischer Kampfkünste)
Joachim Meyer: Kunst des Fechtens, Band 1
En Garde! Allez! Touché!: 100 Jahre Fechten in Deutschland – eine Erfolgsgeschichte
Ich trainiere Fechten (Ich lerne, ich trainiere…)
Fechten: Der Weg zur Meisterschaft
Albrecht Dürer – Das Fechtbuch (Bibliothek historischer Kampfkünste)
Joachim Meyer: Kunst des Fechtens, Band 1
16,61 €
10,76 €
20,00 €
38,80 €
Sprache
deutsch
deutsch
deutsch
deutsch
deutsch
Geeignet für
Für Interessierte der deutschen Fechtkunst und Historie
Für Einsteiger und Fortgeschrittene
Fortgeschrittene
Liebhaber der Fechtkunst
Liebhaber der Fechtkunst und historischen Kampfkünste
Seitenanzahl
240 Seiten
152 Seiten
192 Seiten
328 Seiten
208 Seiten
Format
Taschenbuch
Taschenbuch
Gebundene Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr
2011
2005
2010
2021
2020
Meinung
Bietet einen guten Blick auf die Hintergründe des Fechtens in Deutschland
Ein Buch für die Anfänge, insbesondere wenn Kinder Fechten erlernen möchten
Ein strukturierter Leitfaden für Lernwillige, die ihr Fechten auf die nächte Ebene bringen möchten.
Dieses Buch wurde ursprünglich vor 500 Jahren veröffentlicht und erscheint jetzt mit guter Übersetzung und schönen Illustrationen in neuem Glanz.
In diesem Klassiker des historischen Fechtens wird auf das langes Schwert, die halbe Stange, Hellebarde und den Spiess eingegangen.
En Garde! Allez! Touché!: 100 Jahre Fechten in Deutschland - eine Erfolgsgeschichte
En Garde! Allez! Touché!: 100 Jahre Fechten in Deutschland – eine Erfolgsgeschichte
16,61 €
Sprache
deutsch
Geeignet für
Für Interessierte der deutschen Fechtkunst und Historie
Seitenanzahl
240 Seiten
Format
Taschenbuch
Erscheinungsjahr
2011
Meinung
Bietet einen guten Blick auf die Hintergründe des Fechtens in Deutschland
Ich trainiere Fechten (Ich lerne, ich trainiere...)
Ich trainiere Fechten (Ich lerne, ich trainiere…)
10,76 €
Sprache
deutsch
Geeignet für
Für Einsteiger und Fortgeschrittene
Seitenanzahl
152 Seiten
Format
Taschenbuch
Erscheinungsjahr
2005
Meinung
Ein Buch für die Anfänge, insbesondere wenn Kinder Fechten erlernen möchten
Fechten: Der Weg zur Meisterschaft
Fechten: Der Weg zur Meisterschaft
20,00 €
Sprache
deutsch
Geeignet für
Fortgeschrittene
Seitenanzahl
192 Seiten
Format
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr
2010
Meinung
Ein strukturierter Leitfaden für Lernwillige, die ihr Fechten auf die nächte Ebene bringen möchten.
Albrecht Dürer - Das Fechtbuch (Bibliothek historischer Kampfkünste)
Albrecht Dürer – Das Fechtbuch (Bibliothek historischer Kampfkünste)
38,80 €
Sprache
deutsch
Geeignet für
Liebhaber der Fechtkunst
Seitenanzahl
328 Seiten
Format
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr
2021
Meinung
Dieses Buch wurde ursprünglich vor 500 Jahren veröffentlicht und erscheint jetzt mit guter Übersetzung und schönen Illustrationen in neuem Glanz.
Joachim Meyer: Kunst des Fechtens, Band 1
Joachim Meyer: Kunst des Fechtens, Band 1
Sprache
deutsch
Geeignet für
Liebhaber der Fechtkunst und historischen Kampfkünste
Seitenanzahl
208 Seiten
Format
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr
2020
Meinung
In diesem Klassiker des historischen Fechtens wird auf das langes Schwert, die halbe Stange, Hellebarde und den Spiess eingegangen.

“En Garde! Allez! Touché!: 100 Jahre Fechten in Deutschland – eine Erfolgsgeschichte”

Dieses Buch, verfasst vom Deutschen Fechter-Bund und Andreas Schirmer, nimmt uns mit auf eine historische Reise durch ein Jahrhundert des deutschen Fechtens. Es bietet nicht nur einen Einblick in die Geschichte des Fechtens in Deutschland, sondern beleuchtet auch die Entwicklung des Sports und seiner Protagonisten. Es richtet sich an Leser, die an der historischen Entwicklung und den Erfolgen des deutschen Fechtens interessiert sind.

“Ich trainiere Fechten (Ich lerne, ich trainiere…)”

Geschrieben von Berndt und Katrin Barth, ist dieses Buch eine praktische Anleitung für Fechter aller Niveaus. Es bietet detaillierte Anleitungen, Techniken und Übungen, um die Fertigkeiten im Fechten zu verbessern. Es ist besonders geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene, die ihre Technik verfeinern und ihre Fähigkeiten entwickeln möchten.

“Fechten: Der Weg zur Meisterschaft”

Boris Touretski und Katharina Frantz präsentieren in diesem Werk einen strukturierten Weg zur Meisterschaft im Fechten. Von den Grundlagen bis hin zu fortgeschrittenen Techniken und Taktiken bietet dieses Buch einen umfassenden Leitfaden für Fechter, die ihr Spiel auf das nächste Level bringen möchten. Es ist ideal für ambitionierte Fechter, die ihre Fähigkeiten systematisch verbessern wollen.

“Albrecht Dürer – Das Fechtbuch”

Dierk Hagedorn entführt uns mit diesem Buch in die Welt des Fechtens, wie sie im 16. Jahrhundert von Albrecht Dürer dokumentiert wurde. Es bietet nicht nur Einblicke in historische Fechttechniken, sondern auch in die kulturelle Bedeutung des Fechtens zu dieser Zeit. Dieses Buch ist ein Juwel für Geschichts- und Fechtliebhaber gleichermaßen.

“Joachim Meyer: Kunst des Fechtens, Band 1”

Alexander Kiermayer präsentiert die “Kunst des Fechtens” von Joachim Meyer in diesem Band. Es ist eine moderne Interpretation der Fechttechniken, die von einem der bedeutendsten Fechtmeister des 16. Jahrhunderts stammen. Dieses Buch ist eine Fundgrube für Fechter, die traditionelle Techniken mit zeitgemäßen Ansätzen verbinden möchten.

Fechtbücher Fazit

Jedes der vorgestellten Bücher über das Fechten bietet einen einzigartigen Einblick in die Welt dieser faszinierenden Sportart. Während “En Garde! Allez! Touché!” und “Albrecht Dürer – Das Fechtbuch” historische Perspektiven präsentieren, konzentrieren sich die anderen Bücher auf praktische Anleitungen, Techniken und Strategien für Fechter auf verschiedenen Niveaus.

“Ich trainiere Fechten” richtet sich an Anfänger, “Fechten: Der Weg zur Meisterschaft” an Fortgeschrittene, während “Joachim Meyer: Kunst des Fechtens, Band 1” traditionelle und moderne Ansätze vereint. Jedes Buch trägt dazu bei, die Kunst des Fechtens in ihrer Vielfalt und Tiefe zu verstehen und zu schätzen. Je nach Interesse und Erfahrungsniveau können Fechtbegeisterte das Buch wählen, das ihren Bedürfnissen und Zielen am besten entspricht.

In der Welt der Fechtbücher offenbart sich eine faszinierende Reise durch die Geschichte, Strategien und Techniken dieses eleganten Kampfsports. Von historischen Einblicken bis zu modernen Anleitungen bieten diese Bücher eine vielfältige Perspektive auf die Kunst des Fechtens. Unabhängig von deinem Erfahrungsniveau öffnen diese Werke Türen zu einer Welt voller Leidenschaft, Präzision und ständiger Weiterentwicklung.

Tauche ein und entdecke, wie diese Bücher nicht nur dein Fechtskills verbessern, sondern auch eine tiefe Wertschätzung für dieses zeitlose Handwerk wecken können.