Silberner Kubotan mit passender Fingerform
Selbstverteidigungswaffen

Kubotan kaufen – Vergleich, Legalität, Tipps & Techniken (2024)

, aktualisiert am

Kubotan oder Tactical Pen sind ideal für die Selbstverteidigung geeignet. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Schlagwaffen sind sie in Deutschland nicht verboten. Die Anwendung erfordert aber etwas Übung. In Kampfsportarten wie Krav Maga oder Kobudo ist das kleine Werkzeug selbstverständlich eingebunden. Ein Kubotan passt grundsätzlich in die Hosentasche, denn er ist als kleiner Alltagsbegleiter konzipiert.

Kubotan Varianten im Vergleich

Du möchtest ein Kubotan kaufen, allerdings brauchst du einen Vergleich? Damit du dich besser für einen Kubotan entscheiden kannst, haben wir für dich eine Vergleichstabelle der verschiedenen Kubotan Modelle und einem Tactial Pen erstellt. Du hast so die Möglichkeit auf einen Blick den Preis, die Größe, das Gewicht und weitere Eigenschaften der Produkte im Vergleich nebeneinander zu sehen.

Bild
Unsere Empfehlung für Selbstverteidigung
Survival Stuff® Kubotan Schwarz - Zur Selbstverteidigung, vielseitig einsetzbar, Druckverstärker...
Gutes Preis-Leistungsverhältnis
AMATHINGS Kubotan Selbstverteidigung Schlüsselanhänger mit ergonomischem Griff –...
Kubotan Selbstverteidigung Set 5 Stück Druckverstärker Notfallhammer Schlüsselanhänger 100%...
Tenflyer Tactical Pen, Self Defense Tools, Multifunctional Tactical Pen Ballpoint Pen Suitable for...
Name
Survival Stuff® Kubotan Schwarz – Zur Selbstverteidigung, vielseitig einsetzbar, Druckverstärker…
AMATHINGS Kubotan Selbstverteidigung Schlüsselanhänger mit ergonomischem Griff –…
Kubotan Selbstverteidigung Set 5 Stück Druckverstärker Notfallhammer Schlüsselanhänger 100%…
Tenflyer Tactical Pen, Self Defense Tools, Multifunctional Tactical Pen Ballpoint Pen Suitable for…
Preis
5,99 €
9,99 €
Mit Schlaufe oder Ring
Mit Handschlaufe
Mit Ring
Mit Ring
Nur mit Clip
Anzahl
1
2-4 Stück
5 Stück
1
Material
Flugzeugaluminium
Aluminium
Aluminium mit Oxidbeschichtung
Aluminium
Größe
14,25 x 1,8 cm
14 cm Länge
14 x 1,5 cm
14,5 x 3 cm
Form
Ergonomisch mit Spitze
Ergonomisch mit Spitze
Ergonomisch mit Spitze
Kugelschreiber mit Spitze
Farbe
Schwarz
Schwarz, Silber, Pink, Blau und Grün
Silber, Blau, Schwarz, Rosarot und Gold
Schwarz
Gewicht
ca. 75 g
ca. 50 g
ca. 40 g
ca. 40 g
Sonstiges
Weitere Farben: Rot und Silber
Doppelpack mit oder ohne Signalpfeife, 4er Pack + 2 Signalpfeifen
Extra: Notfallpfeife, Pillenkapsel und Flaschenöffner
Rautendesign besserer Halt beim Schreiben
Vorteile
Extrem stabiles Material, 2 in 1 – Selbstverteidigung und Notfallhammer, Breiter Griff besserer Halt, Abgerundete Spitze, Oberfläche eloxiert
Handlich und leicht, Extrem robustes Material, Selbstverteidigung und Notfallhammer
Hochwertiges und leichtes Material, Selbstverteidigung und Notfallhammer,
Robustes und Langlebiges Material, Unauffälliges Aussehen, Selbstverteidigung, Notfallhammer und Kugelschreiber
Unsere Empfehlung für Selbstverteidigung
Bild
Survival Stuff® Kubotan Schwarz - Zur Selbstverteidigung, vielseitig einsetzbar, Druckverstärker...
Name
Survival Stuff® Kubotan Schwarz – Zur Selbstverteidigung, vielseitig einsetzbar, Druckverstärker…
Anbieter
Preis
Mit Schlaufe oder Ring
Mit Handschlaufe
Anzahl
1
Material
Flugzeugaluminium
Größe
14,25 x 1,8 cm
Form
Ergonomisch mit Spitze
Farbe
Schwarz
Gewicht
ca. 75 g
Sonstiges
Weitere Farben: Rot und Silber
Vorteile
Extrem stabiles Material, 2 in 1 – Selbstverteidigung und Notfallhammer, Breiter Griff besserer Halt, Abgerundete Spitze, Oberfläche eloxiert
Hier kaufen
Gutes Preis-Leistungsverhältnis
Bild
AMATHINGS Kubotan Selbstverteidigung Schlüsselanhänger mit ergonomischem Griff –...
Name
AMATHINGS Kubotan Selbstverteidigung Schlüsselanhänger mit ergonomischem Griff –…
Anbieter
Preis
5,99 €
Mit Schlaufe oder Ring
Mit Ring
Anzahl
2-4 Stück
Material
Aluminium
Größe
14 cm Länge
Form
Ergonomisch mit Spitze
Farbe
Schwarz, Silber, Pink, Blau und Grün
Gewicht
ca. 50 g
Sonstiges
Doppelpack mit oder ohne Signalpfeife, 4er Pack + 2 Signalpfeifen
Vorteile
Handlich und leicht, Extrem robustes Material, Selbstverteidigung und Notfallhammer
Hier kaufen
Bild
Kubotan Selbstverteidigung Set 5 Stück Druckverstärker Notfallhammer Schlüsselanhänger 100%...
Name
Kubotan Selbstverteidigung Set 5 Stück Druckverstärker Notfallhammer Schlüsselanhänger 100%…
Anbieter
Preis
9,99 €
Mit Schlaufe oder Ring
Mit Ring
Anzahl
5 Stück
Material
Aluminium mit Oxidbeschichtung
Größe
14 x 1,5 cm
Form
Ergonomisch mit Spitze
Farbe
Silber, Blau, Schwarz, Rosarot und Gold
Gewicht
ca. 40 g
Sonstiges
Extra: Notfallpfeife, Pillenkapsel und Flaschenöffner
Vorteile
Hochwertiges und leichtes Material, Selbstverteidigung und Notfallhammer,
Hier kaufen
Bild
Tenflyer Tactical Pen, Self Defense Tools, Multifunctional Tactical Pen Ballpoint Pen Suitable for...
Name
Tenflyer Tactical Pen, Self Defense Tools, Multifunctional Tactical Pen Ballpoint Pen Suitable for…
Anbieter
Preis
Mit Schlaufe oder Ring
Nur mit Clip
Anzahl
1
Material
Aluminium
Größe
14,5 x 3 cm
Form
Kugelschreiber mit Spitze
Farbe
Schwarz
Gewicht
ca. 40 g
Sonstiges
Rautendesign besserer Halt beim Schreiben
Vorteile
Robustes und Langlebiges Material, Unauffälliges Aussehen, Selbstverteidigung, Notfallhammer und Kugelschreiber
Hier kaufen

Was ist ein Kubotan?

Ein Kubotan ist eine Nahkampf-Waffe, die ursprünglich aus Japan kommt. Heute findet das kleine Werkzeug in der Selbstverteidigung Verwendung und kommt unter anderem in den Kampfkünsten Kobudo, Modern Anis und Krav Maga zum Einsatz. Auch Ju-Jutsu, Karate und Jiu Jitsu lehrt Verteidigungstechniken mit dem Survival Tool Kubotan.

Es handelt sich um die Schlag- oder Stichwaffe, die entfernt an einen Stift erinnert. Deshalb werden Kubotane auch bisweilen mit dem Tactical Pen in Verbindung gebracht oder als solcher bezeichnet.

Silberner Kubotan gegriffen und mit Daumen verstärkt
Silberne Variante gegriffen und mit Daumen verstärkt

Alternative Bezeichnungen für den Kubotan gibt es viele. In einigen Gegenden der Welt kennt man die Nahkampf-Waffe als Yawara, als Dulo y Dulo, als Nervenstock oder Power Stick. Auch Pocket Stick, Tessen und Kuibushibo sind verbreitete Bezeichnungen. Der kleine Stock ist als Schlüsselanhänger immer dabei und kann als Schlag- und Druckverstärker eingesetzt werden.

Sinn der verschiedenen Griff- und Schlagvarianten ist, hohe Schmerzreize beim Opponenten auszulösen. Allerdings sollte der Kubotan ohne Erfahrung nicht verwendet werden, es erfordert etwas Training vor der Anwendung, ganz niedrigschwellig ist die Waffe zum Nahkampf also nicht.

Details zum Kubotan

Schwarzer Kubotan mit Ring offene Hand und Rillen
Schwarzer Variante mit Ring in offener Hand und Rillen

Ein kurzer Kubotan sieht auf den ersten Blick tatsächlich aus wie ein Stift: Das 12 bis 15 Zentimeter lange Stäbchen ist aus Metall gefertigt, meist geschwärzt und mit Griffrillen versehen. Die Klinge hat einen Durchmesser von etwa einem bis zweieinhalb Zentimetern. Je nach Material (es gibt Kubotane auch aus Holz oder harten Kunststoffen) hat ein Gewicht von etwa 50 bis 120 Gramm. Ein Ende des Stöckchens zeigt eine Spitze, das andere Ende ist flach gehalten.

Unterschätzte Wirkung

Auf den ersten Blick wirkt ein Kubotan harmlos: Es könnte sich um einen Bleistift handeln. In der Hand von trainierten Menschen entwickeln Kubotane im Nahkampf aber sofort große durchschlagende Wirkung, und zwar wörtlich: Die Schlag- und Stichwaffe ist schnell einsatzbereit und verursacht bei richtiger Anwendung schwere bis tödliche Verletzungen. Dabei wirkt ein Kubotan erst einmal gar nicht so martialisch, und verboten ist der kleine Stab in Deutschland aktuell auch nicht.

Tipp: Idealerweise sind Kubotane ein paar Zentimeter länger als eine Hand. Der Kubotan sollte also, in der Faust gehalten, an beiden Enden etwas herausschauen.
Schwarzer Kubotan mit Ring gegriffen
Schwarzer Kubotan mit Ring gegriffen

Welche Arten von Kubotan gibt es?

Wie lang der Kubotan ist, hängt von der Größe der Hände ab. Da der Stab an beiden Enden einige Zentimeter aus der geschlossenen Faust herausschauen sollte, sind die meisten Modelle zwischen 12 und 15 Zentimetern lang. Manchmal sieht man Modelle, die stolze 18 Zentimeter messen und entsprechend schwer sind. Material, Gewicht, Ausarbeitung der Griffrillen und Gewicht unterscheiden sich genauso wie die bisweilen vorhandenen Anhängsel. Eine Handschlaufe beispielsweise soll für noch mehr Griffigkeit sorgen und die Verwendung mit der offenen Hand erlauben.

Kubotans verschiedene Formen und Materialen
Kubotans verschiedene Formen und Materialen

Material

  • Holz ist etwas leichter und flexibler als Metall, kann aber leichter brechen und hält keine ganz so hohen Belastungen aus.
  • Aluminium ist ähnlich leicht, wirkt aber durch seine kühle, metallene Oberfläche massiver.
  • Plastik die günstigste Ausführung. Details wie Altersspuren, Robustheit oder Langlebigkeit hängt von den Materialeigenschaften ab.

Verschiedene Formen

Ein Ende des Kubotan ist immer glatt, hier ist in der Regel der Ring oder die Handschlaufe angebracht. Das andere Ende kann stumpf oder abgerundet sein, ist aber meist spitz. Das ist das Ende, das die größeren Verletzungen hervorruft.

Wie schwer und welcher Art diese Verletzungen sind, hängt neben der Form des spitzen Endes auch von der Verwendung der Kubotane und der eingesetzten Kraft ab. Für Frauen und schwächere Menschen wird ein Kubotan mit einer Spitze empfohlen. Denn damit lässt sich auch bei wenige Kraftaufwand größerer Schaden anrichten.

Worüber es allerdings kaum Diskussionen gibt, ist die Gestaltung des Schafts. Der ist mehr oder weniger stark geriffelt, und zwar immer. Das hat einen praktischen Grund: Der Kubotan soll auf keinen Fall aus den Händen rutschen. In Angriffssituationen sind wir gestresst. Du kennst das Gefühl, wenn die Hände feucht werden, Du zitterst, vielleicht eine leichte Panik verspürst.

In dieser Situation muss der Kubotan absolut bombenfest in der Hand liegen – Du brauchst Grip. Und dafür sorgt die Riffelung. Wie stark die Griffrillen ausgeprägt sind, ist Geschmacksache. In manchen Fällen haben sie schon fast ornamentalen Charakter, während sie bei anderen Geräten kaum angedeutet sind.

Kubotan – zwei Varianten
zwei Varianten im direkten Vergleich

Kubotane kaufen? Das solltest du wissen

Du solltest Dir zunächst die Frage beantworten: Warum willst Du den Kubotan kaufen? Ist das für Dich ein Trainingsgerät, um Dich weiter in Selbstverteidigung zu üben? Oder fühlst Du Dich bei Veranstaltungen und in der Öffentlichkeit unsicher und willst den Kubotan Schlüsselanhänger zur Verteidigung haben? Egal wie Du antwortest: Beide Gründe haben eine Berechtigung.

Beachte: Kubotane kaufen und besitzen ist in Deutschland aktuell noch erlaubt (Stand August 2023), aber das kann sich schnell ändern.

Bei Veranstaltungen immer der Sicherheitsdienst das letzte Wort. Bist Du also abends unterwegs, im Kino oder auf dem Volksfest, wird möglicherweise Deine Tasche kontrolliert. Es ist absolut verständlich, dass Du einen Kubotan für den späteren Heimweg dabei hast. Der Sicherheitsdienst kann den Kubotan in diesem Moment aber trotzdem als gefährlichen Gegenstand einstufen und Dich damit nicht zu der Veranstaltung lassen oder Dich des Kinos verweisen. Das solltest Du im Vorfeld wissen.

Preis

Günstige Kubotan gibt es bereits unter 10,00 € (ggf. zzgl. Versand). Die Preise unterscheiden sich abhängig vom Material (Holz, Aluminium, Kunststoff oder Edelstahl). Edelstahl generell kostenintensiver als Kunststoff oder Aluminium. Hochwertige und individuelle Produkte gibt es für ~20,00 €. Einen Tactical Pen ist meist etwas teuerer, aber dafür kann es noch als Schreibwerkzeug genutzt werden.

Viele Kubotans – Welche Art sollte man kaufen
Die Qual der Wahl – Welche Art sollte man kaufen?

Materialwahl

Die meisten Kubotan Produkte sind aus Metall gefertigt. Es kommt auf die Art des Metalls an, ob das Sinn macht. Edelstahl ist sehr gut, denn das Material rostet nicht. Ein Kubotan aus Edelstahl ist zwar schwer, aber er ist haltbar und robust. Aluminium dagegen ist leicht, ebenfalls rostfest, aber nicht so beständig. Denn Aluminium verbiegt leichter. Als Schlüsselanhänger ist Aluminium trotzdem gut geeignet.

Gewicht

Bist Du selbst nicht so stark oder eher von einem zierlichen bis athletischen Körperbau, ist das Gewicht des Kubotans wichtig für Dich. Je schwerer der Kubotan ist, desto höher ist die Schlagenergie. Du nutzt bei den entsprechenden Techniken das Gewicht des Kubotans, um mehr Kraft in Deinen Schlag zu bekommen. 90 Gramm sollten es also wenigstens sein, wenn Du den Kubotan im Einsatz zur Verteidigung verwenden willst.

Größe

Um die richtige Größe zu ermitteln, misst Du Deine Handfläche aus: Der Kubotan sollte vorne wie hinten ein Stück aus der geschlossenen Faust herausragen. Im Zweifelsfall misst Du ab, wie breit Deine geschlossene Faust ist, und addierst ein paar Zentimeter.

Sehr dünne Kubotane sehen zwar schön aus und können mit den entsprechend gestalteten Griffrillen echte Schmuckstücke sein. Aber dickere Kubotane kannst Du einfacher fest greifen und halten. Die meisten Modelle haben zwischen einem und zweieinhalb Zentimeter Durchmesser.

Multifunktionale Varianten

Ob der Kubotan als Schlüsselanhänger getragen werden soll, hat ebenfalls Einfluss auf die Kosten. Es kann Vorteile haben: Am Schlüsselbund ist Dein Kubotan immer dabei und sofort griffbereit, wenn Du Dich außer Haus bewegst. Allerdings willst Du vielleicht im Verteidigungsfall nicht gleich den ganzen großen Schlüsselbund aus der Tasche zerren.

Unsere Recherche, Vergleiche und Tests, die wir durchgeführt haben, sprechen weder für noch gegen einen Kubotan am Schlüsselbund. Somit kannst Du selbst entscheiden, ob es für Dich Sinn macht. Die Preise für verlässliche Qualität und mit Schlüsselring liegen im Bereich von 10 EUR bis 25 EUR.

Vorteile eines Kubotans

  • Klein und handlich
  • Wenig Kraftaufwand, hohe Wirkung
  • Günstig

Der Vorteil des Kubotan liegt in der Verfügbarkeit: Der kleine Stock ist einfach immer und überall dabei. Handlich und leicht, wie der Kubotan nun einmal ist, passt er in die Hosentasche. In Deutschland sind Kubotane zudem nicht verboten, Probleme mit den Sicherheitsbehörden muss also niemand fürchten.

Was ebenfalls für den Kubotan spricht: Sogar mit sehr wenig Kraft kannst Du Dich beeindruckend gut verteidigen. Der Kubotan verstärkt Deine Kraft. Auch kleine, zierliche Personen können sich so gegen größere und stärkere Gegner behaupten.

Allerdings (und das ist schon fast ein Nachteil) benötigst Du Übung und Vorwissen, um Deinen Kubotan wirklich effektiv einzusetzen. Auch das Zielen und Treffen muss geübt sein. Die Kosten eines Kubotans sind im Vergleich zu anderen Waffen auch überschaubar und du kannst ihn für wenig Geld erwerben.

Kubotan mit stumpfer Spitze
Kubotan mit stumpfer Spitze

Nachteile eines Kubotans

  • Nahkampf erforderlich
  • Wenig abschreckend
  • Übung und Umgang erforderlich

Kubotane fallen in die Kategorie einer Nahkampfwaffe. Du musst also wirklich nah an den Körper des Übeltäters heran – unangenehm nah. Und das ist ein Nachteil. Denn sitzt die Verteidigung mit dem Kubotan nicht so richtig, hast Du eigentlich keine Chance mehr. Durch die Nähe zum Gegner bringst Du Dich selbst in Gefahr.

Der Kubotan hat nicht die selbe abschreckende Wirkung wie z.B. das Pfeffergel oder ein Schlagstock. Wer den kleinen Stock nicht kennt, wird ihn nicht sofort mit Gefahr in Verbindung bringen. Eine abschreckende Wirkung hat der Druckverstärker deshalb nicht, er sieht harmlos aus. Das kann daher durchaus als ein Nachteil ausgelegt werden. Auf der anderen Seite hast Du aber sofort den Überraschungsmoment auf Deiner Seite. Aufgrund der Größe kann es nah am Körper und verdeckt getragen werden.

Der dritte Nachteil wurde bereits erwähnt: Ohne Erfahrung, Übung und Einweisung kannst Du Dich mit dem Kubotan nicht effektiv verteidigen. Du musst also entweder einen Kurs besuchen oder gleich richtig in den Kampfsport einsteigen. Zum Glück hast Du einige verschiedene Richtungen zur Auswahl!

Kubotan Selbstverteidigung

Es wurde als Waffe zur Selbstverteidigung erfunden, und zwar für Frauen. Das prädestiniert den kleinen Stock natürlich für die Selbstverteidigung. Allerdings solltest Du ein paar Dinge beachten:

Vitalpunkte treffen

Richtig treffen

Übung und Schnelligkeit

Schwarzer Kubotan mit Ring gegriffen
Mit dem Daumen wird der Druck verstärkt

In Deutschland gelten Kubotan Produkte nicht als Hieb- oder Stoßwaffe. Das BKA hat 2008 einen Feststellungsbescheid zum deutschen Waffengesetz erlassen, aus dem dies hervorgeht. Insofern gehört es hierzulande zu den legalen Selbstverteidigungswaffen. Es handelt sich also nicht um einen verbotenen Gegenstand.

In anderen Ländern handhabt man das allerdings anders: In der Schweiz gehört der Kubotan zu den verbotenen Waffen, und in Großbritannien gilt er als Angriffswaffe und ist auch nicht erlaubt. Österreich dagegen ist entspannter, hier ist der Kubotan ein Übungs- und Trainingssportgegenstand. Er ist keine Waffe nach der Definition des § 1 Waffengesetz von 1996.

Kubotan Techniken Anwendung im Detail

Das Wichtigste ist die korrekte Haltung des Kubotan. Du hältst Deinen Kubotan in der geschlossenen Faust, und zwar quer. So kannst Du Deinem Angreifer mit der kleinen Hieb- und Stichwaffe Verletzungen zufügen. Welches Ende des Kubotan Du entsetzt, ist ebenfalls wichtig.

Die Spitze nutzt Du nämlich, um auf die wichtigen Nervendruckpunkte zu schlagen. Wenn Du den Kubotan nur auf der unteren Seite herausschauen lässt, dann kannst du den Daumen als Druckverstärkung nutzen. Damit stellst du sicher, dass es dir auch nicht aus den Händen rutscht.

Kubotane sind klein und werden vermutlich keine tödlichen Verletzungen erzeugen. Aber die kleine Spitze bündelt die Kraft Deines Schlags, sodass es für Deinen Gegner durchaus sehr schmerzhaft werden kann. Dafür solltest Du aber auf die richtigen Punkte zielen. In dem folgenden Videos werden einige Trefferziele mit dem Druckverstärker gezeigt.

Angriffspunkte im Kampf mit dem Kubotan

Schläge auf die Gelenke und insbesondere auf die Hände erzeugen sofort sehr starke Schmerzen. Triffst Du den richtigen Punkt, wird der Angreifer keinen Angriff mehr durchführen können. Im Einsatz kannst Du Knochen brechen und tiefe Wunden reißen. Anders sieht es aus, wenn Du einen Muskel triffst: Der Kubotan bringt die unter der Haut liegenden Adern zum Platzen, sodass ein sicherlich sehr unangenehmer, aber erst einmal nicht wirklich hinderlicher Bluterguss entsteht. Die Wucht des Schlags wird in der Regel von der Muskulatur so weit abgefangen, dass keine schweren Verletzungen entstehen.

Vitalpunkte in der Selbstverteidigung
Vitalpunkte in der Selbstverteidigung

Zielst Du dagegen auf Kopf oder Gesicht, wirst Du Deinem Gegner sehr schwere bis tödliche Verletzungen zufügen. Wie schwer die Verletzungen ausfallen, hängt davon ab, wo genau und mit welcher Wucht Du mit dem Survival Tool triffst. Verletzungen in diesem Bereich sind die absolut letzte Lösung, wenn Du um Leib und Leben fürchtest. Denn unter Umständen werden sie nicht mehr als Notwehr ausgelegt.

Triffst Du mit dem Kubotan die Rippen eines Menschen, ist das extrem schmerzhaft und geht mit Atemnot einher. So ein Treffer kann zwar auch innere Organe verletzen und viel Schaden anrichten. Aber er verschafft Dir auch Zeit zur Flucht und ist damit ideal. Es gehört allerdings viel Übung dazu, mit dem Kubotan die Rippen richtig zu treffen. Und Du musst für so einen Stoß sehr nah an Deinem Gegner stehen. Auf jeden Fall solltest du erst genug Erfahrung in der Ausübung der Techniken sammeln, bevor du sie anwendest.

Silberner Kubotan mit Spitze gegriffen
Rückhand, die Spitze schaut deutlich heraus

Kubotan Training

Der Umgang mit dem Kubotan ist nicht einfach. Von schnellen, effektiven Treffern über die Gefahr, sich selbst zu verletzen, bis hin zu dem Gespür, wann Du wo zuschlagen solltest, brauchst Du einfach Übung. Die Erfahrung eignest du dir am besten unter professioneller Anleitung an – deshalb solltest Du die Verteidigung mit dem Kubotan unbedingt in einem darauf ausgerichteten Training lernen. Wir haben selbst auch schon an einer Fortbildung teilgenommen.

Neben den Techniken wurde auch die Schlagkraft mit dem Trainingspartner geübt. Da ein Kubotan aus robustem Material besteht, wurde mit Taschentuchpackungen geübt! Dadurch kann man auch mit Schnelligkeit und etwas Kraft auf die relevanten Körperstellen zielen. Die Verletzungsgefahr im Training wird dadurch minimiert.

Auch wenn Du geübt bist, generell gilt: Den Kubotan darfst Du wirklich nur im absoluten Notfall einsetzen!

Alternativen zum Kubotan

Taktischer Kugelschreiber (Tactical Pen)

Der Tactical Pen oder Kugelschreiber wurde bereits erwähnt. Im Aussehen erinnert es zwar an einen Kubotan, aber eigentlich handelt es sich um eine eigenständige Waffengattung. Wenn Du richtig hinschaust, siehst Du: Das ist ein Stift, welches aus Metall gefertigt wurde. Fast baugleich mit dem Kubotan, kannst Du mit diesem Stift entweder wirklich schreiben (dann ist es ein Kugelschreiber), oder Du kannst ihn als Glasbrecher einsetzen. Oft geht beides.

Der Tactical Pen fällt nun eindeutig nicht unter das Waffengesetz, denn es handelt sich um ein Schreibgerät. Die Griffrillen fehlen oder sind nur leicht angedeutet, außerdem ist der komplette Mechanismus eines Kugelschreibers verbaut. Daher ist der Tactical Pen auch etwas weniger robust.

Taktische Taschenlampen

Genau genommen ist eine dünne, kleine Stabtaschenlampe auch nur ein Stöckchen, mit dem Du kräftig zuschlagen kannst. Als Kubotan würden wir die Taschenlampe aber trotzdem nicht bezeichnen. Denn bei den handelsüblichen Modellen steht der Gedanke der Selbstverteidigung im Mittelpunkt, die Taschenlampen sind oft zu dick (nicht handlich genug) oder schlicht zu instabil verbaut. Trotzdem kann mit etwas Übung die ein oder andere Grifftechnik, die Du vom Kubotan kennst, auch mit einer dünnen oder taktischen Taschenlampen funktionieren.

Kubotan Schlüsselanhänger

Kubotan ist eine eingetragene Marke und entsprechend geschützt. Das betrifft die Version als Schlüsselanhänger mit Ring, die auf den Erfinder Takayuki Kubota zurückgeht. Allerdings wird der kleine Stock inzwischen auch ohne Ring als Kubotan Schlüsselanhänger verkauft.

Kubotan am Schlüsselanhänger
Praktischer Ring für den Schlüsselanhänger

Koppo

Als Koppo wird der Kubotan mit zwei Handschlaufen bezeichnet. Diese beiden Schlaufen werden so gehalten, dass Du Deine Hände im Kampf auch öffnen kannst – Deine Hilfsmittel bleibt trotzdem bei Dir, Du verlierst sie nicht. Der Koppo ist dann ein Schlagverstärker. Du steckst einfach zwei Finger durch die Schlaufen. Die Handhabung des Koppo ist etwas schwieriger als der einfache Kubotan, denn Du musst die einfachen Grifftechniken schon kennen und leicht anwenden können. Deshalb wird die Verwendung des Koppos in der Regel nicht für Anfänger und Anfängerinnen empfohlen.

Geschichtliche Hintergründe: Takayuki Kubota

Takayuki Kubota aus Japan erfand den Kubotan Schlüsselanhänger und ließ die Waffe bzw. den Markennamen Kubotan 1978 schützen. Wie kam Takayuki Kubota dazu, eine Waffe zur Selbstverteidigung zu erfinden? Es begann, als er 4 Jahre alt wurde, sein Vater, der Meister im Jujitsu und Jukendo war, führte ihn in die Welt der Kampfkünste ein. Er lernte Judo, Bambus-Jadi, Keibo-Jutsu und Taiho-Jutsu (Festnahmetechnik).

An einem schicksalhaften Tag, als Takayuki Kubota, gerade erst mal 13 Jahre alt und allein nach Tokio aufbrach, war er genau am richtigen Ort und an der richtigen Stelle. Er stand gerade an einer Schlange für Essen an, als plötzlich 2 Beamte einem Kriminellen genau in seine Richtung hinterher hetzten. Takayuki Kubota zögerte nicht und wand sein Taiho-Jutsu an dem Flüchtigen an. Einer der japanischen Beamten war so beeindruckt von seiner Technik und half ihm zu einer Unterkunft. Ebenso gab er ihm die Möglichkeit, seine Ausbildung in Tokio fortzusetzen.

Mit den Jahren und den herausragenden Leistungen, die Takayuki Kubota in der Zeit erbrachte, wuchs auch das Interesse, der Polizei und des US-Militärs, an seiner Person. Seine langjährige Erfahrung findet Einsatz zur Ausbildung in Selbstverteidigung der Rekruten der Polizei sowie des US-Militärs. Schließlich bekam er von der amerikanischen Polizei den Auftrag, eine Waffe zur Selbstverteidigung zu entwickeln.

Das Survival Tool sollte insbesondere für die Polizistinnen des Los Angeles Police Department geeignet sein. So erfand er schließlich den Self Defence Stick, der in Deutschland als Kubotan gehandelt wird. Die Waffe ist seit 1978 als Schlüsselanhänger mit dem entsprechenden kleinen Ring versehen und wird auch so verkauft.

FAQ: Häufige Fragen zu Kubotans

Wie effektiv ist ein Kubotan?

Kann ich Techniken auch mit einem Kubotan Buch lernen?

Was darf ich zur Selbstverteidigung mitführen?

Welcher Kubotan ist der Beste?

Welche Kampfsportarten unterrichten den Umgang mit dem Kubotan?

Fazit: Unscheinbare Waffen mit großer Wirkung

Es gibt keinen Kampfstil, der sich traditionell mit den Kubotan Waffen befasst oder ausschließlich auf diesem kleinen Werkzeug aufbaut. Erst in den 1960er Jahren erfunden, konnte sich der Druckstift seither weltweit ausbreiten und hat in vielen verschiedenen Kampfsportarten Beachtung gefunden.

Deshalb gibt es heute einen reichen Fundus an verschiedenen Techniken und Griffen, die eine einfache und kraftsparende Verteidigung ermöglichen. Erlernen musst Du den Umgang mit dem kleinen Metallstift jedoch in einem speziellen Kurs, und Du solltest die verschiedenen Techniken oft wiederholen. Nur so bist Du im Ernstfall in der Lage, den Kubotan zur Selbstverteidigung zu nutzen.