Sportverletzungen in ausgewählten Budosportarten: Staatsexamensarbeit
47,95 €
bei Amazon
Fitness-Bücher

Sportverletzungen in ausgewählten Budosportarten

, aktualisiert am

Buchvorstellung über Sportverletzungen gängiger Budo Kampfsportarten. Sehr interessant für Anfänger, weil man sich schnell verletzen kann. Gute Vorbeugung!

Themengebiet:
Körper / Gesundheit
Fitness / Sport
Format:
Taschenbuch
eBook / Kindle
Autor(en):
von Stephan Grenzer (Autor)
Erscheinungsjahr:
2010
Seitenzahl der Printausgabe:
92
Sprache:
deutsch

Aber auch für langjährige Kampfsportler, die schwierigere oder gar gefährlichere Techniken ausführen und üben. Somit kann man besser möglichen Verletzungen vorbeugen oder bekommt Tipps für eine schnellere Heilung und Genesung!

Da das Buch eine Examensarbeit aus dem Fachbereich Sport ist, basiert es auf fundiertem Wissen. Im Speziellen wird auf die hohe Verletzungsgefahr bei Wettkämpfen eingegangen. Denn hier ist es meistens das Ziel den Gegner durch entsprechende Schläge oder Tritte zu besiegen und damit Punkte zu erhalten. Die sportlichen Leistungen und der entsprechende Ehrgeiz der Kämpfer werden somit genutzt, um den anderen kampfunfähig zu machen und letztendlich zu gewinnen.

Hierbei wird auch die motorische Beanspruchung des Körpers betrachtet. Im einzelnen wird hier auf die Koordination, Flexibilität, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer eingegangen. Daraus resultieren verschiedene Verletzungen, die an entsprechenden Körperstellen auftreten. Dies bezieht sich auch auf die Häufigkeit und die Verletzungsart.

Das Buch bezieht sich hauptsächlich auf Budosportarten wie Judo, Karate, Taekwondo. Somit für diese Kampfsportgruppe oder Kampfkunst-Trainer besonders interessant.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert